Trächtigkeitstagebuch

 

Hier stehen alle Neuigkeiten zu Danas Trächtigkeit.

Vom Deckakt bis zur Geburt.

 


Danas Bauchumfang

 

22.12.2015: 62 cm 23. Trächtigkeitstag

26.12.2015: 62 cm 27. TT

30.12.2015: 66 cm (+4 cm) 31. TT

01.01.20 16: 68,5 cm(+6,5 cm) 33. TT

03.01.2016: 69 cm (+7 cm) 35. TT

07.01.2016: 73,5 cm (+11,5 cm) 39. TT

10.01.2016: 76,5 cm (+14,5 cm) 42. TT

12.01.2016: 78,5 cm (+16,5 cm) 44. TT

16.01.2016: 83,5 cm (+21,5 cm) 48. TT

19.01.2016: 85 cm (+23 cm) 51. TT

23.01.2016: 88 cm (+26 cm) 55. TT

25.01.2016: 90 cm (+28 cm) 57. TT

29.01.2016: 93 cm (+31 cm) 61. TT


19.11.2015: Dana ist läufig. Voraussichtlich fahren wir um den 29.11.2015 zum Rüden. 


28.11.2015: Dana ist seit heute Abend im Östrus. Die Eisprünge finden nun statt. Wir planen den ersten Deckakt am 30.11.2015

 

30.11.2015: Heute waren wir bei Sam. Der Deckakt hat problemlos geklappt, mit 20 Minuten hängen. Wir wiederholen den Decksprung am Mittwoch, 2.12.2015

Somit erwarten wir Welpen voraussichtlich um den 31.1.2016

 

2.12.2015: Auch der zweite Deckakt verlief harmonisch, frei und ungezwungen. So wie man sich das vorstellt. 

3.12.2015: Dana schläft bereits seit Montag auffallend viel. Am liebsten auf unserem grossen Sofa statt auf ihrem eigenen. 

07.12.2015, 8. Trächtigkeitstag: Noch hat Dana ihre schlanke Figur. Sie schläft sehr viel und ist noch verfressener als sonst. Ich werte das als gutes Zeichen. Ihre Läufigkeit ist nun fast zu Ende. Einige immer weniger werdende Blutstropfen waren noch zu finden. 

Am 28.12.2015 gehen wir zum Ultraschall, dann wissen wir, ob die Verpaarung Früchte trägt. 

08.12.2015, 9. Trächtigkeitstag: Dana ist beim Fernsehen eingeschlafen 

09.12.2015, 10. Trächtigkeitstag: Dana hat ihr Frühstück heute nicht aufgegessen. Es ist der 10. Tag der Trächtigkeit. Ich werte das als gutes Zeichen. 

13.12.2015, 14. Trächtigkeitstag: Dana geht es sehr gut, sie ist fit und geht nach wie vor gerne spazieren. Sie schläft sehr viel und das so tief, dass sie schon einmal nicht gemerkt hat, dass ich ihr etwas in den Futternapf getan habe... 

 

14.12.2015, 15. Trächtigkeitstag: Happy Birthday Dana!

Heute bist du 2 Jahre alt. 

Dana lässt sich heute ordentlich feiern und reich beschenken. 

18.12.2014, 19. Trächtigkeitstag: Der Zeitpunkt der Nidation (Einnistung der Blastocyten in die Gebärmutter) rückt immer näher. Bin gespannt, wie Dana reagiert, wenn es soweit ist. Ob sie sich verändert, ob ihr schlecht wird oder ob sie sich nichts anmerken lässt.

 

Auszug aus Welpen.de: "Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat."

20.12.2015, 21. Trächtigkeitstag: Nach einem schönen Frühlings- (öhm, nein, 4..-Advents-Spaziergang bei blühendem Löwenzahn, singenden Vögeln, 14 Grad und strahlendem Sonnenschein) schläft Dana nun tief und fest.

Sie ist recht langsam und viel ruhiger unterwegs. Fressen tut sie mit grossem Appetit, sie ist sogar regelrecht verfressen.

 

22.12.2015, 23. Trächtigkeitstag:. Dana mäkelt am Frühstück rum. Sie hat nur ein paar Bröckchen gegessen. Danach wollte sie in den Garten, um dort Gras zu weiden wie eine Kuh. 

 

23.12.2015, 24. Trächtigkeitstag: Bei frühlingshaftem Wetter liegt Dana sehr gerne im Rasen und frisst dort ihr Rinderohr. 

 

Wir wünschen allen unseren zukünftigen Welpeneltern

Frohe Weihnachten! 

24.12.2015, 25. Trächtigkeitstag: Das Christkind hat natürlich auch Dana etwas gebracht. Ein Geschenk hat sie schon gefunden, und trägt es umher. Es geht Dana gut, sie frisst, als gäb´s kein Morgen. 

Ich hab das Gefühl, sie wird nicht satt.

26.12.2015, 27. Trächtigkeitstag: Beim alljährlichen Truthahnessen am 2. Weihnachtsfeiertag ist Dana natürlich mit dabei. Natürlich hat sie etwas vom Braten abbekommen. 

27.12.2015, 28. Trächtigkeitstag:

Dana wird Mama! 

Heute sind wir spontan in der Tierarztpraxis gewesen. Ich musste dort wegen einem meiner Not-Meerschweinchen hin. Meine Tierärztin schlug vor:"Bring doch Dana mit, heute ist sonst keiner in der Praxis, dann haben wir unsere Ruhe und können gleich gucken, ob sie trächtig ist!"

Und so haben wir Bärchen gesucht. Und gefunden! 

Und wir sind alle überglücklich, dass wir verkünden dürfen, dass wir Welpen erwarten!

28.12.2015: Dana mäkelt am Essen rum. Sie bekommt, was ihr schmeckt. Soll ja auch nicht leben wie ein Hund. Sie ist fit und geht noch gerne spazieren. Einige ihrer Hundekumpels scheinen ihr jedoch momentan lästig zu sein. Sobald wir die treffen, macht sie kehrt und möchte heimgehen. 

Wir stossen jetzt auf unsere Bärchen an. 

 

Wir wünschen allen unseren lieben Welpenfamilien ein glückliches, gesundes neues Jahr!

 

31.12.2015, 32. Trächtigkeitstag: Dana ist die Ruhe selbst. Die Knallerei macht ihr überhaupt nichts aus. Sie würde noch den Raketen nachjagen, wenn sie raus dürfte. Sie schläft bei uns auf dem Sofa und lässt sich ihr dicker werdendes Babybäuchlein streicheln. 

 

01.01.2016: Dana kam gut in 2016, sie ist nach wie vor total gechillt. 

Das erste Bild von Dana in 2016. 

Ca. 0.20 Uhr

 

01.01.2016, 33. Trächtigkeitstag: Neujahrsspaziergang 

Die Hälfte der Trächtigkeit ist nun rum. 

 

02.01.2016, 34. Trächtigkeitstag: Unsere werdende Mami zeigt sehr gerne ihren immer dicker werdenden Bauch und möchte dort gestreichelt werden. Dieser Aufforderung kommt natürlich immer jemand nach. Sind ja genügend "Streichler" in ihrem Rudel. 

06.01.2016, 38. Tag der Trächtigkeit: Dana geht es wunderbar. Sie ist etwas langsamer unterwegs draussen. Und sie findet es absolut nicht lustig, wenn andere Hunde auf sie zukommen. Entweder knurrt sie, oder sie versteckt sich hinter mir. Nur ihr bester Kumpel Lenny darf immer und jederzeit in ihre Nähe. Sie freut sich, wenn wir ihn treffen.

Noch 3,5 Wochen und unsere Bärchen kommen zur Welt. Die Zeit vergeht auf einmal so rasend schnell. Ich hab das Gefühl, dass ich noch tausend Sachen für die Geburt besorgen muss. Dabei hab ich vermutlich viel zu viel unnützen Kram hier rumliegen. Aber egal, lieber zu viel, als wenn dann am Ende was fehlt. 

 

Auszug aus Welpen.de: "35. Tag

Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen.Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an."

Danas Zitzen sind nun schon eine ganze Weile vergrössert. Noch hab ich nichts gehört als ich sie mit dem Stethoskop abgehört habe, aber ich versuch es einfach nochmal. 

09.01.2016, 41. Trächtigkeitstag: Dana ist sehr ruhig heute und wirkt irgendwie abwesend.

Zum Gassigehen und wenn´s Futter gibt, steht sie sofort parat. Den restlichen Tag verbringt sie am liebsten mit chillen.  

 

10.01.2016, 42. Trächtigkeitstag: Die letzte Nacht war Dana übel. Sie ist viel umhergewandert. Legte sich immer wieder zu mir, dann wieder auf den Boden. Erst als ihr Kopf neben meinem auf dem Kopfkissen lag, war sie zufrieden und schlief. 

Jetzt geht es ihr wieder gut, aber sie hat keine grosse Lust mehr auf lange Spaziergänge. Wir gehen halt langsam und nicht mehr ganz so weit. Aber raus muss sie. Das ist wichtig. Ihr Bauch wächst momentan pro Tag ca 1 cm. Ich hab oben auf dieser Seite eine Übersicht über die Bauchumfangs-Zunahme erstellt. So hat man einen besseren Überblick. 

11.01.2016, 43. Trächtigkeitstag: Dana möchte immer ihren dicken Bauch gestreichelt bekommen. Heute geht es ihr wieder gut. Die Nacht war ruhig und Dana konnte gut schlafen. 

12.01.2016, 44. Trächtigkeitstag: Dana geht es nicht so gut heute. Sie hat Sodbrennen und ihr ist übel. Das geht seit heute Nacht. Sie bekommt nun seit heut Abend ein homöopathisches Mittel, welches gleich super angeschlagen hat. Meine arme Maus. Ich hoffe, dass das wieder aufhört. 

13.01.2016, 45. Trächtigkeitstag: Dana geht es viel besser heute. Das Mittel zeigt Wirkung. Sie wirkt auch gleich wieder viel glücklicher!

Heute sind die VetBeds angekommen und Dana findet die super! Damit unsere Bärchen weich liegen. 

 

15.01.2016, 47.Trächtigkeitstag: Deutlich ist meiner Dana nun der Babybauch anzusehen. Wahnsinn wie der gewachsen ist seit dem 1. Januar. Wenn man die Bilder vom Neujahrsspaziergang mit diesen hier vergleicht, sieht man einen deutlichen Unterschied. Dana geht es gut. Sie hat grossen Hunger und ist sehr flott im Schnee unterwegs. Das ist auch gut so, denn sie muss fit sein für die Geburt. 

Unsere Tierklinik hab ich heute über den voraussichtlichen Geburtstermin informiert. Dort habe ich eine Bereitschaftsnummer bekommen, die ich anrufen kann, wenn Dana irgendwelche Hilfe braucht. Ich hoffe natürlich, dass wir die Nummer nicht wählen müssen.

16.01.2016, 48. Trächtigkeistag: Dana liebt den Schnee und ist gerne unterwegs. Hier unten kommen ein paar Bilder von heute. 

17.01.2016, 49. Trächtigkeitstag: Momentan könnte ich andauernd Dana betrachten und fotografieren. Sie sieht so glücklich aus und so stolz. Ihr Fell ist unglaublich weich und glatt. Heute in genau zwei Wochen sollen die Babys kommen. Ich bin gespann, ob sie sich vorher auf den Weg machen oder eventuell sogar auch später? Wir werden sehen... Hier kommen Bilder von heute. Dana tarnt sich im Schnee wie ein Eisbär. 

19.01.2016, 51 Trächtigkeitstag: Dana hat keine Lust, in die Kamera zu schauen. Diese Nacht hat sie gut geschlafen, die Nacht zuvor allerdings hat sie oft gesabbert und gehechelt, weil ihr übel war. Sie ist recht schwerällig geworden. Geht zwar gerne noch raus, ist aber viel langsamer geworden. Dana schläft viel und sucht meine Nähe noch mehr als sonst. 

 

 

20.1.2016, 52. Trächtigkeitstag:

 

 

Die Nacht war sehr unruhig wieder. Dana hat Senkwehen und ihr war wieder übel. Mein tapferes Mädchen. 

Bald ist es geschafft... 

noch ein bisschen muss sie durchhalten. 

Ich mache alles, damit es ihr so gut als möglich geht. Insgesamt wirkt sie aber recht zufrieden. Heut morgen beim Gassigehen war sie auch flott unterwegs. 

Jetzt waren wir doch schon heute Röntgen. 

Es ist natürlich recht schwierig zu sehen in dem Stadium. Das ist der frühest mögliche Zeipunkt um überhaupt etwas auf dem Röntgenbild zu sehen. Dafür ist´s dann doch ganz gut geworden. Nächste Woche hätten wir bessere Bilder bekommen. Aber für Dana wäre es, so kurz vor der Geburt, dann noch stressiger gewesen. Es ist ein Kompromiss.... 

 

22.01.2016, 54. Trächtigkeitstag: Dana geht noch gerne mit Gassi, ist allerdings recht langsam unterwegs. Verständlich, der Bauch wird immer dicker. Die Welpen strampeln schon sehr kräftig, man fühlt und sieht es unter der Bauchdecke. Seit einigen Tagen hat Dana nun auch Milch. Nun dauert es nicht mehr lange, bis wir unsere Bärchen auf der Welt begrüssen.

 

24.01.2016, 56. Trächtigkeitstag: Morgen beginnt die 9. und damit letzte Trächtigkeitswoche für Dana. Nachts ist sie unruhig, immer wieder hat sie Senkwehen und auch wieder Übelkeit. Auch ihr Futter schmeckt nicht mehr so. Ich kann ihr nachfühlen, wie es ihr gehen muss.

Aber nun dauert´s nicht mehr lange bis zur Geburt. 

Danas Körpertemperatur messe ich nun täglich. Kurz vor der Geburt fällt der Progesteron-Wert in der Hündin stark ab. Das löst dann die Geburt aus. Dieser Hormon-Sturz bringt einen kurzzeitigen Temperatur-Sturz mit sich. Die Körpertemperatur der Hündin ist dann 1-3 Grad kälter als normalerweise. Wenn dieser Tiefstwert erreicht ist, steht die Geburt in 12-24 Stunden bevor. 

21:45: Dana ist unruhig. Sie findet schwer eine Schlafposition. Vorhin stand sie in einer Ecke im Wohnzimmer mit dem Kopf gegen die Wand gelehnt. Mein armes Mäuschen. Nicht mehr lang, dann hat sie es geschafft. Die Bilder unten sind alle von heute. Wie sie ständig die Schlafposition wechselt, wie sie ihren Bauch im Schneerest kühlt, wie sie mit Bianca Kekse isst und wie sie aus dem Fenster guckt, wer kommt! 

 

25.01.2016: 57. Trächtigkeitstag: Ich campiere neben der Wurfbox. Dana ist unruhig nachts. Einen Temperatursturz hat es noch nicht gegeben... wir werden warten... :)

 

 

Dana ist immer in meiner Nähe. 24 Stunden. Heut früh um 6 bin ich aufgestanden, wie jeden Tag. Und als ich aus dem Bad kam, lag Dana in meinem Lager... 

Unten sind Bilder von der werdenden Mami von heute.

Diese kleinen Halsbänder sind zum Kennzeichnen der Welpen nach der Geburt. Die Wollbändchen bekommen sie an, bis die kleinen Welpenhalsbänder passen.  

26.01.2016, 58. Trächtigkeitstag: 

6:45 Uhr: Danas Nacht war kurz und unruhig. Ihre Temperatur ist 0,8°C niedriger als gestern Nachmittag. Mal gucken, ob sie noch weiter sinkt, oder ob es wieder nur eine Schwankung ist. Ihr Lieblingsessen mit Hüttenkäse möchte sie heut morgen nicht. Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt. Momentan liegt sie jammernd auf meinem Camp.

Sobald es was Neues gibt, schreibe ich es hier.

15:33 Uhr: Dana ist ruhig. Geht gerne spazieren und hat nun auch gegessen. Ich hab dennoch nun einige Dinge für die Geburt vorbereitet. Vor Freitag rechne ich aber nicht mit dem Wurf. Erstgebärende sind allerdings unberechenbar. Deshalb ist alles bereit. 

27.01.2016, 59. Trächtigkeitstag:

8:39 Uhr: Die Nacht war erstaunlich ruhig. Dana hat zwar hin und wieder mal den Platz gewechselt, aber keine nennenswerte Unruhe. Temperatur hat immer noch den erwarteten Tiefpunkt nicht erreicht. Es dauert also noch. 

Wir sind im Bärchen-Warte-Modus. Ab jetzt könnte es theoretisch jederzeit losgehen. Dana wird keine Minute alleine gelassen. Ich schreibe hier natürlich sofort, sollte sich was tun. Solange hier nichts steht, ist noch alles ruhig. 

17:45 Uhr: Gerade kommen wir vom Gassi nach Hause. Dana ist für ihre Verhältnisse flott unterwegs und schläft jetzt wieder. Alles ruhig. Wir warten weiter. 

In diesem Video sind gut die Welpenbewegungen in Danas Bauch zu sehen. Gleich zu Beginn und dann in der zweiten Einstellung, wo man den Bauch von der Seite sieht, sieht man es deutlich wackeln. Das Gebrumme im Hintergrund ist Dana. Sie brummt, weil sie möchte, dass ich weiter ihren dicken Bauch streichle. 

28.01.2016, 60. Trächtigkeitstag: Die Nacht war sehr unruhig. Dana ging immer wieder umher, wollte gestreichelt werden, scharrte in ihrer Wurfbox. Sie stemmte dann immer wieder die Füsse gegen die Wand. Das sind Anzeichen für Senkwehen.

Fressen tut sie sehr mäkelig, unsere schwangere Auster mag nur noch ausgesuchte Dinge. Wurstbrot, Ziegenmilch, Filet-Stücke von diversen Tieren, Obst, Gemüse. Frei nach dem Motto:

"Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendige kann ich verzichten." (Oscar Wilde)

selbstredend, dass ich diesem Wunsch nachkomme...

Wir haben heute noch die Wurfkiste vergrössert, da sie uns angesichts der erwarteten Welpenanzahl doch etwas klein erschien. So ist es nun besser. 

 

Liebe Welpen-Familien, vielleicht sucht der ein oder andere von Ihnen noch nach einer guten Lektüre über Welpen. Dieses Buch hier ist ganz toll und hat nützliche Tipps. *KLICK*

29.01.2016, 61. Trächtigkeitstag:

6:22 Uhr: Und wieder eine unruhige Nacht. Aber es tut sich nichts Nennenswertes. 

11:00 Uhr: Weiterhin schaukelt Dana ihren Dicken Bauch durch die Gegend. Wir warten weiter...

21:25 Uhr: Hier ist alles ruhig, wir sagen gute Nacht, bis morgen! 

Nochmal ein Buch-Tipp. Ebenfalls aus dem Kynos Verlag ist dieses tolle Buch über Welpen- und Hundeerziehung: Lassie, Rex und Co.

Kauf einen jungen Hund 

und du wirst für dein Geld

wilde entschlossene Liebe bekommen.

Rudyard Kipling

30.01.2016, 62. Trächtigkeitstag:

8:20 Uhr: Dana hatte heute morgen eine Temperatur von 36,9° C. Das ist ein sehr gutes Zeichen! Die Bärchen machen sich so langsam auf den Weg. Sie hat einen recht unsicheren, leidenden Gesichtsausdruck. Ich bin guter Dinge, dass wir heute oder morgen unseren A-Wurf in der Box liegen haben werden.

Daumen drücken nun für unsere tapfere werdende Mami und ihre Bärchen. 

11:40 Uhr: Dana hat ihr Mittagessen mit grossem Appetit gegessen. Heimlich hatte ich gehofft, sie würde es verweigern. So dauert es noch etwas... Ich halte Euch auf dem Laufenden. 

14:15 Uhr: Temperatur ist nochmal gefallen, auf 36,3 ° C. 

Ich bin sehr gespannt, wann es losgeht... 

17:30 Uhr: Dana hat angefangen, im Garten neben dem Brennholz eine Höhle zu graben. Sie hechelt immer wieder. Die Bärchen möchten auf die Welt. Dana ist in der Eröffnungsphase. 

Um Euch allen nicht zu viel Hoffnungen zu machen, es kann durchaus immer noch bis morgen dauern. 

Aber es geht voran. Bald haben wir´s geschafft!

Man muss noch Chaos in sich tragen, um einen tanzenden Stern gebären zu können. 

F. Nietzsche

31.01.2016, 63. Trächtigkeitstag:

8.00 Uhr: Heute ist er da, der errechnete Geburtstermin der Bärchen. Und ich denke und hoffe, dass es tatsächlich Sonntagskinder werden wollen. Dana hat die ganze Nacht gehechelt, gegraben, sich unter Tisch und Bänken verkrochen. Wollte immer mal wieder raus in den Schnee (heut Nacht fing es doch tatsächlich wieder an zu schneien!) 

Ich berichte, sobald es was Neues gibt. 

11:00 Uhr: Dana hechelt, zittert und gräbt... Ich hoffe, dass es endlich losgeht!

 

 

14:15 Uhr: Dana gräbt immer wieder die Laken und Decken in ihrer Wurfkiste um. Der erste Welpe wird hoffentlich nicht mehr allzulange auf sich warten lassen. 

21:00 Uhr: Ich stelle mich auf eine lange Nacht ein. Dana schläft immer wieder ein. Dann hechelt und gräbt sie wieder. Es kann sich ja nur noch um Stunden handeln... 

01.02.2016, 64. Trächtigkeitstag: Die Welpen sind noch nicht da, aber die Wehentätigkeit nimmt zu. Kann sein, dass ich heute erst wieder schreibe, wenn sich tatsächlich was tut. Ich bin so müde, dass ich gestern schon in der Wurfkiste eingeschlafen bin. 

Die Bärchen werden schon kommen, bisher ist alles im "Zeitrahmen". 

Dana geht es soweit gut und die Welpen strampeln kräftig. 

Wir müssen Geduld haben. 

10:30 Uhr: Der Klapperstorch ist im Landeanflug! 

Wir erwarten das erste Bärchen in den nächsten Stunden. 

Wir beenden hier das Trächtigkeitstagebuch. Weiter geht es hier: Wurftagebuch