Hintergrundbild: Akira vom Fünfknopfturm

Ein Wort vorab

Sie interessieren sich für einen unserer Welpen und möchten uns kennenlernen?

Das ist natürlich sehr gerne möglich. Damit so ein Besuch für beide Seiten angenehm abläuft, bitten wir Sie, diese Dinge zu beachten:

Besuche sind nach Vereinbarung möglich. Wir haben drei Kinder, Berufe und wir verbringen sehr viel Zeit mit unseren Tieren. Deshalb ist es unbedingt nötig, einen Termin zum Besuch zu vereinbaren. Denn ich möchte gerne die Zeit haben, Ihnen alles zu erklären und zu zeigen.

Wir sind kein Zoo, keine Tierhandlung und auch kein Welpen-Laden, in den man jederzeit bei Lust und Laune gehen kann. Sondern Sie kommen uns in unserem Haus besuchen. Hierfür teilen Sie uns bitte Ihren Namen, sowie ihre Adresse mit. Sie wissen schliesslich auch, mit wem Sie es zu tun haben. Genau das möchten wir natürlich auch. Bitte teilen Sie uns auch eine Telefonnummer mit, auf der wir Sie erreichen können, falls Rückfragen sind oder irgendetwas Ausserplanliches dazwischenkommt.

 

Wann wir Besucher in unserem Haus empfangen möchten, entscheiden wir selbst. Bitte akzeptieren Sie unsere Privatsphäre, indem sie nicht unangemeldet vor unserer Haustüre stehen. Gerade in Zeiten der Welpenaufzucht sind  durchwachte Nächte die Regel und es kann passieren, dass man am Vormittag einfach noch keine Zeit hatte zu duschen und das Haus aufzuräumen. Die Versorgung der Welpen und der Mutterhündin nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Wir möchten Besucher aber im einigermassen aufgeräumten Haus und vor allem mit zivilisierten Klamotten empfangen. Deshalb bitte unbedingt einen Besichtigungstermin ausmachen!

 

Wenn Sie bei uns Welpen besichtigen wollen, dann gehen Sie bitte, im Interesse der Hunde, nicht zu mehreren Züchtern an einem Tag! Selbstverständlich hegen Sie keine bösen Absichten. Aber Sie können unbemerkt Keime an Händen und Kleidung tragen, die Sie dann zu unseren Hunden bringen. Davon können diese dann im schlimmsten Fall schwer erkranken. Vor allem für die Welpen kann das eine ernsthafte Gefahr darstellen.

 

Die Welpen können ab einem Alter von 4 Wochen gerne besucht werden. Wir möchten uns in den allerersten Wochen voll und ganz auf unsere Hündin und ihre Welpen konzentieren und diese Zeit geniessen.

Wir möchten unserer Hündin in dieser empfindlichen Zeit keinen weiteren Stress in Form von vielen Besuchen von fremden Menschen zumuten.

 

Bei uns steht die stressfreie, harmonische Aufzucht des Wurfes über allem.

Sollten Sie oder ein Mitglied ihrer Familie eine akute Erkrankung haben, wie z.B. Grippe, Erkältung, Husten oder Magen- Darminfekte usw... müssen wir den Besichtigungstermin leider verschieben. Denn die Gefahr, dass die Welpen angesteckt werden, ist zu gross.

 

Beim ersten Besuch werden Sie noch keinen Welpen mitnehmen können. Wir möchten die zukünftigen Besitzer unserer Welpen kennenlernen und lassen uns für die endgültige Entscheidung eine Nacht Bedenkzeit.

Schliesslich bekommen Sie etwas sehr wertvolles von uns mit: Ein Stück aus unserem Leben!

 

Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, sagen Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid. Denn wir nehmen uns die Zeit, für Sie da zu sein und Ihnen Rede und Antwort zu stehen für all die Fragen, die Sie sicherlich haben werden.

 

Diese Regeln sind dazu da, um den Welpen zu ermöglichen, möglichst keine schlechten Erfahrungen mit Menschen in der Prägephase zu machen. Das kommt nicht zuletzt auch Ihnen zugute, die in Erwägung ziehen, einen Hund von uns bei sich aufzunehmen.

 

Herzliche Grüsse

Ihre Familie Mai Engels